19 Joohr ....

Die Gruppe wurde im Sommer 2000 von Rainer Groß, Hansi Creuzberg und Wolfgang Krupp gegründet.  Einige Jahre traten sie als lustiges Trio auf, bis im Jahre 2005 Dirk Schönmackers  sich der Gruppe anschloss.

Das Gründungsmitglied Hansi Creuzberg erkrankte 2008 und konnte seitdem nicht mehr mit auftreten.

Durch eine Viruserkrankung im Januar 2009 fiel auch Dirk für einige Zeit aus.

 Andreas Hoss sprang für ihn als Sänger ein und wurde so das vierte aktive Ahrtalblömche.

Die Gruppe trat in dieser Besetzung bis zum Jahre 2011 als Quartett auf.

Seitdem treten die Beiden, Rainer Groß und Wolfgang Krupp, als Duo weiterhin gemeinsam als Büttenredner auf und  erfreuen alt und jung mit ihren witzigen Sprüchen. 

Auf besonderen Wunsch singen sie auch ihr berühmtes „Pflaumenlied“.

Go to top